Schutz für Schüler und Lehrkräfte

Am 27.04.2020 wird der Unterricht an den Schulen Mecklenburg-Vorpommerns schrittweise wieder aufgenommen. Die niedrigen Corona-Infektionszahlen in Rostock dürfen jedoch nicht zur Leichtsinnigkeit führen. Für Christian Reinke und Barbara Cornelius, beide Mitglieder des Schul- und Sportausschuss, steht fest, dass der Schutz von Schülern und Lehrkräfte oberste Priorität hat. „Es ist gut und richtig, dass der Lehrbetrieb stufenweise wieder stattfindet. Trotz Abstandsregeln besteht dennoch ein hohes Infektionsrisiko. Deswegen wollen wir den Schulen Mittel für Hygiene und Desinfektion zur Verfügung stellen.“, so Christian Reinke. Barbara Cornelius ergänzt: „Es ist die Pflicht des Staates, für Sicherheit zu sorgen. Es kann den Schülern und Lehrern nicht zugemutet werden, eine Vielzahl an Hygiene- und Desinfektionsmittel zu erwerben. Als Kommune müssen wir dort ansetzen und die notwendigen Mittel den Schulen zur Verfügung stellen.“

Auf der kommenden Bürgerschaftssitzung am 29.04.2020 in der Stadthalle wird die SPD-Fraktion einen Änderungsantrag zum Haushalt einbringen. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Dr. Steffen Wandschneider-Kastell abschließend: „Wir rechnen damit, dass uns diese wichtige Maßnahme rund 130.000€ kosten wird. Die Mittel dazu entnehmen wir aus dem Jahresüberschuss des letzten Jahres. Wir gehen davon aus, dass dieses Anliegen die Zustimmung der anderen Fraktionen erhalten wird.“